Cookies 🍪

Diese Website setzt zustimmungspflichtige Cookies ein. Details

Als Marketingagentur begleiten wir den Redaktionsprozess.

Wir sehen unsere Rolle als als Supervisor und Coach, der bei der Redaktionsplanung unterstützt und später zur Seite steht.

Content Marketing: So schaffst du die Redaktionsplanung langfristig.

16. Mai 2023

Wir sehen unsere Rolle als Marketing-Agentur vor allem im Aufstellen der Content-Strategie. Im Anschluss begleiten wir bei der Redaktionsplanung und definieren den Redaktionsprozess mit allen Rollen und Verantwortlichkeiten. So gelingt dir Content Marketing im Alltag.

Im Bereich des Content Marketings wird der Redaktionsprozess oft etwas anders angewendet als in traditionellen Medien. Hier ist das Ziel, Inhalte zu produzieren, die das Interesse potenzieller Kunden wecken und sie dazu motivieren, mit einem Unternehmen in Kontakt zu treten oder ein Produkt zu kaufen. Der Redaktionsprozess im Content Marketing lässt sich in der Regel in folgende Schritte gliedern:

1. Content-Strategie als Basis

Bevor du mit der Produktion von Inhalten beginnst, musst du die Zielgruppe deines Unternehmens genau analysieren. Dazu gehören beispielsweise die Bedürfnisse, Interessen und Herausforderungen, mit denen sich die Zielgruppe auseinandersetzt. Sie fliessen in die Content-Strategie ein und spielen die Hauptrolle beim Themensetting. Am besten tust du das mit uns. Denn wir kennen uns mit Buyer Personas bestens aus.

2. Redaktionsteam als Themenfinder

Wenn du weisst, mit wem du kommunizieren möchtest, gilt es passende Themen zu finden, die für deine Zielgruppe relevant und interessant sind. Dabei können Keyword-Recherchen, Social Media Monitoring, Kundenbefragungen oder Analysen von Suchtrends helfen. Kennst du den Keyword Planner von Google? Er ist super praktisch und wir setzen ihn gerne ein.

Hero-Hub-Hygiene Modell als Grafik.
So sieht das Hero-Hub-Hygiene-Modell aus.

3. Redaktionsplanung als Orientierungshilfe

Die ausgewählten Themen werden in einen Redaktionsplan eingetragen. Dieser beinhaltet neben den Kalenderwochen auch relevante Feiertage, Schulferien und Firmenanlässe. Kombiniert mit den analogen und digitalen Touchpoints kann er umfassend eingesetzt werden. Das Hero-Hub-Hygiene-Modell (HHH-Modell) hilft zudem, die Inhalte zu priorisieren. Mehr dazu findest du in einem weiteren Blogbetrag. Da sind wir gerade noch dran.

4. Content-Produktion im Teamwork

Die Inhalte werden produziert, beispielsweise in Form von Blog-Artikeln, Videos, Infografiken oder Podcasts. Achte darauf, dass der Content hohe Qualität aufweist und die Bedürfnisse der Zielgruppe berücksichtigt. Schaut im Team, dass die Persona punktgenau angesprochen wird. Im Idealfall sitzt sie beim Schreiben des Blogartikels oben auf euren Bildschirm: Stellt sie auch ganz genau vor und sprecht sie direkt an. So gelingt Content Marketing langfristig und schafft echten Mehrwert.

5. Freigabeprozess als Qualitätssicherung

Die produzierten Inhalte werden von anderen Redakteuren oder Lektoren aus dem Redaktionsteam gelesen und korrigiert. Dabei werden Rechtschreibung, Grammatik, Stil, Fakten und Quellen geprüft. Wichtig ist dabei, halte stets deinen individuellen Freigabeprozess ein, damit du sichergehen kannst, dass keine Inhalte falsch veröffentlicht werden. Content Marketing ist eine schnelle Disziplin und braucht gut funktionierende Strukturen, damit es auch wirklich gelingt.

6. Veröffentlichung in den Kommunikationskanälen

Die Inhalte werden in den verschiedenen Kanälen veröffentlicht – beispielsweise auf der eigenen Website, in Social-Media-Kanälen oder in Newslettern. Falls es sich um eine Kampagne oder einen Produkteinführung handelt, solltet ihr den Hero-Content auch analog orchestrieren.

Jetzt kostenlos
Redaktionsplan bestellen.

Wir senden dir unseren Redaktionsplan kostenlos zu. Fülle das Formular aus und wir melden uns bei dir. Jetzt gratis anmelden:

7. Verbreitung und Promotion für mehr Reichweite

Um die Reichweite der Inhalte zu erhöhen, sollten sie aktiv beworben und in den sozialen Netzwerken geteilt werden. Die Einbindung von Influencern oder Kooperationen mit anderen Unternehmen kann dabei nützlich sein. Auch hier hilft das HHH-Modell, um gezielt Hero-Content zu pushen. Du musst dir ein doppeltes Dreieck vorstellen, das einerseits aufzeigt, wie oft Hero-Content im Gegensatz zu Hygiene-Content veröffentlich wird. Hero-Content ist in der Erstellung aufwändig und teuer. Umso wichtiger ist es, in die Reichweite zu investieren und allenfalls die Landingpage auch mit Google Ads oder Paid Posts zu bewerben.

8. Controlling für Optimierungen

Die Reaktionen auf die Inhalte werden genau analysiert und ausgewertet. Dabei können beispielsweise die Zugriffszahlen, Verweildauer auf der Website, Social-Media-Reaktionen oder Conversion-Rates ausgewertet werden. Auf Basis dieser Erkenntnisse kann der Redaktionsprozess optimiert werden.

Von der Kernbotschaft zur Inszenierung

In der Content-Strategie definieren wir gemeinsam deiner Kernbotschaft. Sie leitet sich aus deiner Unternehmensvision und -mission ab. Die Kernbotschaft gilt es in aller Kommunikation mitzunehmen. Denn du weisst ja: wir Menschen sind einfache Wesen und brauchen Wiederholungen. Erst, wenn dir deine Kernbotschaft zum Hals raushängt, kannst du davon ausgehen, dass sie verstanden worden ist.

So schliesst sich einmal mehr der Kreis und wir begleiten dich als digitale Marketing-Agentur in der Rolle des Supervisors. Du kannst wählen, wie oft wir uns austauschen. In der Regel machen vierteljährliche Redaktionssitzungen Sinn. Dieser Prozess ermöglicht es, gezielten Content zu produzieren, der die Bedürfnisse der Zielgruppe berücksichtigt und eine hohe Relevanz aufweist. Durch eine kontinuierliche Analyse und Optimierung des Redaktionsprozesses können Unternehmen ihre Content-Strategie immer weiter verbessern und ihre Ziele erreichen.

In einer lernenden Kultur kommen alle Mitglieder des Redaktionsteams weiter und werden immer besser. Wir haben erkannt, dass wir als Agentur schulen und begleiten, um die Qualität hoch zu halten. Wir sehen uns als Sparringspartner für dich.

Von der Kernbotschaft über die Meta-Themen bis zur Inszenierung – so funktioniert Content Marketing mit einer professionellen Redaktionsplanung.
So funktioniert das Flussdiagramm von der Kernbotschaft bis zur Inszenierung.
Teilen