/assets/03_projekte/engadin-skimarathon/esm_02.jpg

Marketingbegleitung für
Engadiner Tradtionsanlass

Zur Kundenwebseite

Ein halbes Jahrhundert Langlaufgeschichte. Dahinter stecken viele subjektive Geschichten – von der Liebe, vom Leiden, von finanziellen Herausforderungen und von prägenden Charakterfiguren.

Strategie
Branding
Multimedia
Marketing

Die Beziehung von Anita zum Engadin Skimarathon ist facettenreich. In ihrer Zeit als Sportredaktorin beim Magazin «FIT for LIFE» hat sie im Marathon-Village in St. Moritz erstmals Zugang zur Langlauf-Welt erhalten. Das Fachmagazin war damaliger Medienpartner und Anita pilgerte als rasende Reporterin von Aussteller zu Sponsoren und Funktionären, um deren Geschichten einzufangen, zu layouten und zu produzieren – denn sie war vor Ort für die «Engadiner News» verantwortlich. Sie verliebte sich auf der Stelle ins wunderschöne Hochtal und begann die Tourismusausbildung. Das ist auch der Grund, warum wir als Agentur noch heute eine enge Freundschaft mit dem Engadin pflegen.

Im Praktikum der «Höhreren Fachschule für Tourismus» arbeitet Anita auf dem Sekretariat des Engadin Skimarathon in Samedan. Sie läuft den «Engadiner» zweimal mit, sodass sie heute die Perspektive der Volksläufer:innen ebenfalls kennt. Kein Wunder ist sie Feuer und Flamme, als sie von Geschäftsführer Menduri Kasper im Februar 2018 fürs Jubiläumsbuch des Engadin Skimarathon angefragt wird.

Menduri Kasper, CEO Engadin Skimarathon
Ich mag die mitdenkende Art von diffrent und schätze die Agentur als Sparring-Partner für unsere neuen Ideen. Die Zusammenarbeit ist bereichernd.

Heute begleiten wir als Agentur den Engadin Skimarathon als Sparring-Partner, inszenieren die Winter- und Sommerstrecke des Langlaufrennens und gestalten sämtliche Kommunikationsmittel. Es ist eine Freude zu sehen, wie sich der Kultanlass weiterentwickelt und welche Rolle der Engadin Skimarathon als bekannte Marke im Engadin einnimmt. Er schafft Vertrauen und verbindet das Tal in einzigartiger Weise.

50 Geschichten rund um den Engadin Skimarathon hat Anita Fiechter-Hintermann als Autorin des Buches zum 50 Jahre Jubiläum geschrieben.
Auch Alt-Bundesrat Adolf Ogi ist passionierte Langläufer und nimmt regelmässig am «Engadiner» teil.
Nach Dekaden sortiert zeigt das Buch allerlei Wissenswertes rund um den Engadin Skimarathon.

Lass uns in
Erinnerungen schwelgen.

Willst du mit mir plaudern?

50 Geschichten rund um den «Engadiner»

Anita ist in ihrer Recherche über die Podiumsgespräche «Marathon-Geflüster» gestolpert, die im Vorfeld des Jubiläums Anfang 2018 in Maloja, St. Moritz und Zuoz stattgefunden haben. Die neun Skimarathon-Persönlichkeiten fesseln mit ihren Erzählungen. Sie will noch mehr Geschichten hören.

Passend zum Jubiläum finden 50 Geschichten einen Platz in diesem 148-seitigen Buch. Die verschiedenen Aspekte der Veranstaltungen zeigen auf, wie viel Herzblut, Begeisterung und manchmal auch Frust dazu gehören.

Du kannst das Buch bei uns bestellen. Wir haben noch ein paar wenige Exemplare. Melde dich einfach bei Anita.

Du. Die Loipe. Deine Zeit.

Ausserordentliche Zeiten erfordern nicht alltägliche Taten. Der Engadin Skimarathon hat auf die Absage im Februar 2020 reagiert und für die Austragung im März 2021 vorsorglich einen Engadin Skimarathon Individual konzipiert. Dabei war es möglich, die Marathonstrecke von Maloja nach S-chanf zwischen dem 5. und dem 14. März 2021 eigenständig zu absolvieren. Dafür haben wir ein neues Erscheinungsbild konzipiert, welches sich ans Original anlehnt, aber dennoch individuell wirkt. Mit dem Engadin Skimarathon Individual Konzept zeigt sich die Engadiner Veranstaltung innovativ und frisch. Gedankt haben es über 2000 Teilnehmende, die von diesem einmaligen Angebot profitiert haben.

Werbeplakat für den Engadin Skimarathon Individual als Alternative in Pandemie-Zeiten.
Signaletik für den Engadin Skimarathon Individual, sodass die rund 2000 Teilnehmenden eigenständig mitmachen konnten.
Diplom für den Engadin Skimarathon Individual als Dank für die Unterstützung in aussergewöhnlichen Zeiten.

Willst du auch
Branding Guidelines?

So funktioniert das.

Logo Refresh und durchdachtes
Corporate Design

Der Engadin Skimarathon ist ein Traditionsanlass. Nach dem grossen Logo Refresh, der nicht von uns gemacht worden ist, haben wir lediglich alle Kommunikationsmittel ein wenig stärker in Einklang gebracht und gemeinsam mit dem Kunden Anwendungen definiert. Wir haben darauf hingewiesen, mit einer neuen Kampagne zu arbeiten und hinsichtlich Newsletter-Versand geschult. Uns ist es wichtig, mit einem sogenannten CD-Manual Guidelines zu formulieren, die möglichst viel Freiheit lassen und dennoch Leitplanke für alle möglichen Anwendungen definieren.

Ein CD-Manual oder «Branding Guidelines» sorgen für Wiedererkennung, Ressourcenoptimierung sind Teil der Imagebildung und sorgen für Kostenersparnis. Sie definieren Bestandteile wie den «Reason Why», das Verhalten (Corporate Behaviour), die Sprache mit der Tonalität (Corporate Communications) sowie Basiselemente für die analoge und digitale Welt.

Design Manuel für den Engadin Skimarathon

Ich bin mehr fürs
visuelle Storytelling!

So ist er halt.

Siehst du das anders?

Dann diskutiere doch mal mit Roger. Unser Gründervater mag die andere Sichtweise und spricht mit dir sofort in Bildern.

Oder stöbere weiter in unseren Kunden-Projekten. Wir zeigen dir auf, wie wir arbeiten und hoffen, dass du besser verstehst, warum das gründliche Hinterfragen und Über-den-Tellerrand-hinaus-denken für uns so wichtig ist. Jedes Projekt steht für eine Kernkompetenz von uns. Lass dich verzaubern.

#marketingstrategie
#designkonzept
#animation
#multimedia
Teilen