Kommunikation visualisieren

Er denkt in Bildern, ich in Worten. Da braucht es schon zwei, drei Gläser Rotwein, bis wir die Bilder mit den Worten synchronisiert haben.

Fotografie – die Seele des Visual Storytelling

28. April 2021

Neue Smartphones imitieren mit mehreren Linsen eine Spiegelreflexkamera und schiessen Portraits mit Tiefenschärfe. In Kombination mit der richtigen Software werden Sie sofort zum Top-Model. Aber ist daraus zu schliessen, dass professionelle Fotograf:innen weniger gebraucht werden? Oder produzieren wir einfach mehr Bildmaterial?

Wir produzieren Unmengen von Bildern und verlieren den Fokus!

Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber wenn ich meine Fotos auf dem Smartphone aufrufe, verliere ich schnell den Überblick. Anstatt mehr Speicher zu kaufen, zwinge ich mich, regelmässig Ordnung zu schaffen. Ich will den Fokus nicht verlieren, will nicht in der Bildmenge ertrinken. Erinnerungsfotos sind schön – dabei den Überblick zu behalten, ist jedoch die wahre Kunst. Genauso herausfordernd ist die geschickte Kombination vom fotografischen Auge und dem Beherrschen der professionellen Technik. Und genau da hört es bei mir auf.

Da beginnt die Arbeit der professionellen Fotografen

Deshalb liebe ich es, mit meinem Mann Roger zusammenzuarbeiten. Er sieht in seiner Funktion als Fotograf meine Ideen meist, bevor ich sie fertig gedacht habe. Oft debattieren wir bei einem Glas Rotwein darüber, wie die nächste Werbekampagne aussehen soll. Er denkt in Bildern, ich in Worten. Da braucht es schon zwei, drei Gläser, bis wir die Bilder mit den Worten synchronisiert haben.

Lass uns zusammen kreativ sein.

Los gehts!

Wir lieben es, kreativ zu arbeiten. Kein Wunder entwickeln wir auch gerne «Visual Storytelling». Denn jedes Bild möchte eine Geschichte vermitteln. Ziel ist es zu unterhalten, zu überzeugen oder auch ganz einfach zu erklären. Neben dem Standbild produzieren wir auch sehr gerne Bewegtbild. Ganz unabhängig vom Zweck bleiben Shortclips, Erklärungs- oder Imagefilme in Erinnerung, wenn Sie die tiefere Botschaft verstehen. Bei uns trefft ihr kein Team von «Regisseuren» und «Mediaproducern». Wir sind ein kleines Kreativteam, bei welchem die Storyteller:in eben auch bei der Typogestaltung mithilft. Genauso wie unsere gelernte Grafikerin gleichzeitig ausgebildete Visagistin ist. Damit sind wir äusserst schlank unterwegs – was sich in den Produktionskosten bemerkbar macht.

Lass uns doch gemeinsam eure Geschichten visualisieren.
Eure Anita.

#interactiondesign
#crossemedial
#multimedia
#fotografie
#drohnenflug
Teilen