Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, die Ihre Zustimmung brauchen.

Content-Strategie als Basis für gezieltes Online-Marketing

Zur Kundenwebseite

Als digitale Marketingagentur kümmern wir uns um Personas. Sie sind für uns die Grundlage sämtlicher Entscheide. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden an der Front werden Stereotypen formuliert.

Strategie
Branding
Multimedia
Marketing

Mit neuen Fotos lässt sich die Kampagne vorantreiben. Es entstehen eine Landingpage und eine Ads Kampagne.

Um die Arbeitskleidungskollektion für sich sprechen zu lassen, präsentieren nicht nur Modells sondern auch Angestellte die Kleidung.

Der Aufwand, der in einem Fotoshooting steckt, wird oft unterschätzt. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, wie viele Personen nur schon dabei

In der Content-Strategie kommen die Personas zur Anwendung

Im Dezember 2022 kam die Anfrage von bardusch, ob wir als Full Service Agentur begleiten können. Der internationale Industriebetrieb mit Hauptsitz in Deutschland ist in der Schweiz mit sieben Niederlassungen präsent. Die rund 700 Mitarbeitenden kümmern sich um den Wäschekreislauf im Gesundheitswesen ebenso wie um Berufskleidung in der Industrie und Reinraum Bekleidung. Sie sind in Basel, Rheinfelden, Brugg, Selzach, Yverdon und Sierre im Einsatz. Eine gemeinsame Strategie zu definieren, scheint nicht ganz einfach. Das Marketing ist im Schweizer Hauptsitz in Basel angesiedelt. Zur Definition der Personas reisen wir aber zu allen Mitarbeitenden an der Front. Sie kennen ihre Kundschaft und dienen als wichtige Informationsquelle.

Für Content-Marketing braucht es authentische Inhalte. Wie lässt sich das von Basel aus für die ganze Schweiz organisieren? Daneben gilt es qualifizierte Leads zu generieren, damit der Aussendienst aktiv werden kann. Ganz Online-Marketing halt.

Cristina
Ancieto,
Leiterin Corporate Marketing & Kommunikation bardusch, Schweiz
Die strategische Herangehensweise, das kreative Flair und die stets offenen Ohren für unsere Ideen, kombiniert mit der beeindruckenden Umsetzung unserer Visionen, haben bei bardusch AG nicht nur die Marke, sondern auch unser Team nachhaltig inspiriert.

Die Zusammenarbeit mit diffrent fühlt sich an, wie mit einem Freund und Partner, der mit Leidenschaft unsere Ziele verfolgt. Ich freue mich auf viele weitere erfolgreiche Projekte mit diffrent.

Wir starten mit der Content-Strategie. Ein halbes Jahr untersuchen wir die unterschiedlichen Niederlassungen, lernen die Unternehmenskultur kennen und denken uns in den Industriebetrieb ein. Mit der Design Thinking Methode denken wir kreativ. Wir entwickeln zu den Personas passende SEO-Begriffe und Fokusthemen, starten mit ersten Kampagnen, um spannende Learnings zu erhalten. Wir organisieren ein Fotoshooting inmitten schöner Autos, formulieren Google Ads und merken, dass Social Ads viel besser funktionieren. Zum Glück sind wir alle agil unterwegs und können iterativ optimieren.

Animierte Infografik für bardusch Schweiz sorgt für mehr Verständlichkeit.
Komplexe Themen erfordern visuelles Storytelling.
Oder nicht?

Wäschekreislauf? Textilmanagement? Oder wie heisst das?

Wir sind keine Textilmanager und auch keine Industriespezialisten. Aber wir können komplexe Inhalte in einfache Infografiken umwandeln. Das ist eine Spezialität, auf die wir uns in den letzen Jahren wirklich fokussiert haben, denn dort liegt viel Potenzial. Vor allem Marc hat sich auf die bardusch-Thematik eingeschossen. Wir haben die komplette Website inhaltlich überarbeitet, auf SEO fokussiert und neu strukturiert. Optisch ist das natürlich nicht so auffallend, da wir uns an das bestehende, internationale System halten mussten. Aber für die Suchmaschinen hat sich doch einiges verändert. Die Website wird mit gezielten Landingpages organisch besser gefunden.

Daneben haben wir mit Infografiken den Wäschekreislauf visualisiert. Für eine Führung im Herbst 2023 sind grossformatige Plakate entstanden, die Innovation und Nachhaltigkeit des Industriebetriebs bardusch thematisieren. Das hat uns alle ziemlich aus den Socken gehauen, denn hast du gewusst, dass die Industrie 4.0 in Basel bereits angekommen ist? Sechs Roboter sorgen für 100% Sicherheit und Hygiene. Künstliche Intelligenz sucht versteckte Objekte und sorgt dafür, dass weniger Wäsche beschädigt wird. Damit die Infografik nicht nur statisch auf den Plakaten funktioniert, haben wir sie direkt animiert.

Teilen