Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, die Ihre Zustimmung brauchen.

Kreativkopf und
Visions-Konzepterin

Etwas Hanna-Zauber gefällig?

Als Schnellversteherin lässt Hanna unsere Visionen zu Konzepten werden. Ästhetik liegt ihr im Blut. Die studierte Grafik Designerin hat die Hochschule in Luzern besucht und bringt noch heute als Trendsetterin einen Hauch von Stadtluft mit nach Pratteln. Ihr Kreativkopf macht sie zum wertvollen Teamplayer, der auch in hektischen Situationen für Ruhe sorgt. Die stille Schafferin ist unser Ass im Ärmel, wenn wir kurzerhand nochmals einen obendrauf legen wollen.

Hannas diffrent-Geschichte

«Ich bin Ende 2015 zum Team diffrent gestossen. Im Vorfeld war ich in Zürich und schnupperte frisch aus meinem Studium Agenturluft bei einer aufstrebenden Werbeagentur mit rund 30 Angestellten. Anfangs war ich etwas überfordert, dass ich hier im Team diffrent so viel Eigenverantwortung übernehmen durfte/musste, weil ich mir gewohnt war – nur – eine Grafikerin zu sein. Schon an meinem Probetag gestaltete ich für einen diffrent-Kunden eine Weihnachtsverpackung, die später im Detailhandel stand. Das war irgendwie komisch, aber auch sehr cool.»

Hanna und ihre Liebe zur Stadt

Neuerdings liebe ich auch Silvaplana.
Und die Berge.

«Ich liebe die Stadt und meine Wohnung am Nadelberg. Ich mag die Menschen und den Rhein, die tollen Lokalitäten und das feine Essen. Ich habe mich aber trotzdem gegen ein Jobangebot in der Stadt entschieden und den Weg nach Pratteln gewählt. Wieso? Natürlich aufgrund der Menschen im Team diffrent. Ich habe Anita schon früh gesagt, dass ich wohl kaum wieder in einem anderen Betrieb arbeiten könnte.»

Hanna und ihre Liebe zu diffrent

«Ich mag die Freiheiten und den wertschätzenden Umgang. Ich mag das Miteinander und die flachen Hierarchien. Natürlich auch das gemeinsame Bier trinken. Mit diffrent habe ich meine zweite Familie gefunden – so kitschig das klingt. Und jetzt bin ich selbst Agenturinhaberin – unglaublich! Das hätte ich mir nie erträumt. Ich bin damals ans Bewerbungsgespräch gekommen und wollte mehr Verantwortung – ups, und da bin ich nun. Man muss immer aufpassen, was man sich wünscht. Nein, ganz ehrlich: diffrent bringt das Beste in mir heraus. Wenn ich auf mein Ich vor sieben Jahren schaue, hab ich mich doch sehr verwandelt. Ich weiss, das starke Team diffrent steht hinter mir. Ich muss meine Rolle als Agenturinhaberin nicht von heute auf morgen perfekt beherrschen. Ich darf alles Schritt für Schritt lernen.»

Möchtest du den Rest des Teams kennenlernen?